Kontaktformular

Tennis:

Deutscher Tennis Bund
Hessischer Tennis Verband

Hockey:

Deutscher Hockey Bund
Hessischer Hockey-Verband

Nike Lorenz im Olympia-Kader für Rio

Nike Lorenz wurde als jüngste Spielerin ins Team der deutschen Nationalmannschaft für die Olympischen Spiele in Rio nominiert. Nike, die im Alter von drei Jahren mit ihren Eltern nach Wiesbaden umzog und aus einer Hockey-Familie stammt, begann im Alter von dreieinhalb Jahren, im WTHC Hockey zu spielen. Schnell wurde klar, dass hier ein großes Talent Hockey spielt. Nike wechselte im Jahr 2011 zum Mannheimer HC, wo sie bald darauf mit der Mannschaft deutsche Jugendmeisterin wurde. Der Wiesbadener Kurier berichtet über Ihre Nominierung in den Olympia-Kader.

Saisoneröffnung und Tag der offenen Tür im WTHC am 1. Mai 2016

Traditionell eröffnet der WTHC am 1. Mai um 10 Uhr die neue Tennis- und Feldhockeysaison mit einem großen Event für Groß und Klein.

Wir haben wieder ein tolles Programm zusammengestellt:

9 – 18.30 Uhr Spiele der Hockeyjugend auf dem neuen Rosi-Blöcher-Platz
10 – 12.30 Uhr Mini-Hockeyturnier für Kinder von 6 bis 10 Jahren
10.30 Uhr Spiel der B-Mädchen 2 gg. SAFO auf dem Rosi-Blöcher-Platz
12 Uhr Spiel der WJB 2 geg. Bad Nauheim auf dem Rosi-Blöcher-Platz
12 – 12.30 Uhr Rollstuhltennis-Demostration auf Platz 16/17
ab 12.30 Uhr Tennis-Schnuppertraining auf Platz 16/17
12.30 – 13.30 Uhr Hockey-Parcours für Schnupperer
14 Uhr Spiel der B-Mädchen 1 gg. Bad Homburg auf dem Rosi-Blöcher-Platz
14.30 Uhr Spiel des RSC Wiesbaden gg. TEC Darmstadt auf dem KURA I
17 Uhr Spiel der B-Knaben 2 gg. den Rüsselsheim auf dem KURA I
17.30 Uhr Spiel der WJB 1 gg. Eintracht Frankfurt auf dem Rosi-Blöcher-Platz

Es warten zusätzlich eine Hüpfburg, eine Tombola, ein Kindersachen-Flohmarkt, leckere Speisen, Kuchen, Getränke und vieles mehr auf Euch. Eingeladen Sie alle Mitglieder, Freunde und alle, die den WTHC kennenlernen wollen. Wir freuen uns darauf, Euch im schönen Nerotal begrüßen zu dürfen.

Der Eintritt ist frei!

Eröffnung des „KURA 2“ am 16. April

Es ist soweit: Am 16. April wird im Nerotal der „KURA 2“, der neue zweite Kunstrasenplatz des WTHC, offiziell eröffnet – und das mit großer Prominenz. Wie schon beim Spatenstich im vorigen Jahr lassen sich der hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth (CDU) und Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD) es nicht nehmen, bei der Eröffnung ab 11.00 Uhr dabei zu sein.

Höhepunkt der kleinen Zeremonie mit Reden der beiden Politiker sowie von WTHC-Präsident Jürgen Jäckel und Stefan Mayer-Schierning, Leiter der WTHC-Hockeyabteilung, wird die offizielle Benennung der Anlage in „Rosi-Blöcher-Platz“ sein. Dazu wird auch Ex-Nationalspieler Stefan Blöcher in Wiesbaden erwartet. Der Sohn von Rosi Blöcher hatte seine eindrucksvolle Karriere, die ihn zu einem der besten und bekanntesten Hockeyspieler der Welt gemacht hatte, einst im Nerotal begonnen.

Hockey gespielt wird auf dem neuen Platz natürlich auch. Den Anfang machen um 11.00 Uhr die Bambini und die „Alten Herren“, jeweils auf dem Kleinfeld. Das erste Spiel auf dem gesamten Platz bestreiten um 12.30 Uhr die WTHC-Youngstars gegen die Hessenauswahl Ü50. Neben einigen weiteren Jugendspielen wird dann auch noch um 14.00 Uhr die erste Herren-Mannschaft des WTHC gegen Bad Kreuznach antreten.

Eingeladen sind neben den offiziellen Vertretern des Ministeriums und der Landeshauptstadt Wiesbaden, der Presse, des Deutschen Hockey-Bundes, des Hessischen Hockeyverbandes und unserer Förderer und Sponsoren natürlich auch alle Mitglieder des WTHC, Hockeykinder, Eltern und Alumni sowie Freunde des Clubs und des Hockeysports. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein Hockey.

Olympiavorbereitung der Herren-Hockeynationalmannschaft im WTHC

Vom 19. bis 23. Juni 2016 wird sich das deutsche Herrenteam um Nationaltrainer Valentin Altenburg auf dem neuen Rosi-Blöcher-Platz auf die olympischen Spiele vorbereiten. Der zweifache Titelverteidiger (Goldmedaille 2012 in London und 2008 in Peking) wird während dieser Zeit einen Lehrgang im WTHC durchführen.

Außerdem ist ein Länderspiel im Nerotal in Planung, der Gegner wird noch festgelegt. Die Spiele, die von beiden Mannschaften als Vorbereitung auf die Olympischen Spiele im August 2016 in Rio genutzt werden, versprechen Hockey auf höchstem Niveau.

Weitere Informationen zu den genauen Zeiten der Länderspiele werden hier angekündigt, sobald diese feststehen. Es wird hier auch bekannt gegeben, ab wann Tickets für die Spiele erworben werden können.

Wir freuen uns auf viele Zuschauer und tolle Spiele!

Termine, Termine! Verkaufstag im WTHC und Aufräumtag.

Die Feldsaison wirft ihre Schatten voraus, alle freuen sich auf den die erste Saison mit zwei Kunstrasenplätzen im Nerotal.

Damit dann auch alle mit dem richtigen Equipment auflaufen können, wird der traditionelle Verkaufstag für die Feldhockey-Ausrüstung am Mittwoch, dem 16. März 16-18.30 im Clubhaus im WTHC stattfinden.Wie jedes Jahr wird die Firma Matchball dort mit einem großen Sortiment anrollen und mit Rat und Tat bei der Auswahl helfen.

Und damit das Gelände rund um unsere beiden Kunstrasenplätze natürlich auch frisch, sauber und im schönen neuen Gewand zum Start der Feldsaison daher kommt, sind alle Mitglieder, Familienangehörigen, Austauschschüler usw. aufgerufen am Aufräumtag am Samstag, 19. März ab 10.00 Uhr kräftig mitzuhelfen, um die Plätze und das Gelände drumherum auf Vordermann zu bringen. Bringt Schaufel, Besen, Eimer, Rechen, Laubsäcke, Scheren, Zangen etc. und natürlich gute Laune mit und erlebt den ersten Event des Jahres im WTHC. Nach getaner Arbeit wird es sicher wieder ein bisschen Kuchen, Würstchen etc. zur Stärkung geben!

Das Maskottchen Feld 2015 ist endlich da!

Was lange währt, wird endlich gut und so ist heute das Maskottchen ausgeliefert worden. 80 Seiten voller Bilder und Spielberichte warten auf Euch und können bei Rosi abgeholt werden.

Stefan Blöcher zu Gast beim Ball des Sports und im WTHC

Der Ball des Sport rief wieder viele aktive und ehemalige Sportler nach Wiesbaden, darunter auch Stefan Blöcher. Dieser lies es sich nicht nehmen zusammen mit seiner Mutter den neuen Kunstrasenplatz zu begutachten. Im Wiesbadener Kurier kam dazu ein schöner Artikel. Viel Spaß beim lesen.

 

 

Stefan Blöcher – der "weiße Pakistani" aus dem Nerotal

Allen Hockeyfans empfehlen wir diesen Artikel, der aktuell in der Rhein-Main-Presse zu finden ist.

Ein Wiedersehen mit "unserem" Stefan Blöcher gibt es hoffentlich bei der Einweihung des Rosi-Blöcher-Platzes in diesem April.

http://www.main-spitze.de/sport/lokalsport/hockey/geburtstagsstaendchen-aus-80-000-kehlen_16595337.htm

 

 

Moritz Fürste im exklusiven Interview | Buschi.TV - YouTube

https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=1q9qCoIES2c
 
Das aktuelle Interview mit MO FÜRSTE möchten wir allen Hockey- und Sportfans ans Herz legen.

Mo Fürste (u.a. zweifacher Olympiasieger) beschreibt genau, was viele von uns Hockeyspielern fühlen, denken und erleben.

Es geht u.a. um: Leidenschaft – Verein – Team - Vermarktung - Eigenverantwortung – Motivation - Disziplin - Erfolge – Olympia – Rio 2016 – EckeSchussGold - neue Wege - Hockeynation Indien
 
Das Video sollte sich jeder der mit Hockey zu tun hat ansehen – nehmt Euch die „52 Minuten“ Zeit.

 

 

Elissa Mewes, Julius Döbele und Niels Dreier für die U15 Jugend-Länderpokale in Köln nominiert

Wir freuen uns darüber, dass für die U15 Länderpokale vom 12.-13.12.2015 in Köln unsere Spieler Elissa Mewes, Julius Döbele und Niels Dreier nominiert wurden. Elissa ist beim Berlin-Pokal als einzige Spielerin des Jahrgangs 2002 nominiert worden, Torwart Julius und Niels für den Rhein-Pfalz-Pokal. Beide Pokale werden in diesem Jahr in Köln ausgetragen. Die beiden Pokale werden unter allen Landesverbänden ausgespielt, dort sind also alle Hockeytalente Deutschlands zu sehen. Wer gutes Jugendhockey sehen möchte, sollte sich dies also nicht entgehen lassen!

Spielzeiten und -orte sind hier zu finden – alle Spieler freuen sich sicher über viele Zuschauer.

 

 

Heimspiel am Sonntag 29.11.2015 um 11 Uhr

Nach einem tollen Sieg in der letzten Sekunde gegen Schott Mainz und einer leider schmerzlichen Niederlagen gegen die stark besetzte Bundesligareserve vom SC 80, steht nun am Sonntag das nächste Heimspiel gegen den Aufstiegsaspirant und letztjährigen Vizemeister Hanauer THC in der Diltheyhalle an.

Da es sich vor toller Kulisse und vielen Fans einfach besser spielt, freuen wir uns über eine große Fangemeinde. Also: in die Halle kommen, anfeuern und unser Team zum Sieg schreien – wir versprechen ein tolles Spiel und Spannung bis zur letzten Sekunde!

Wer's nicht glaubt sollte hier dieses Video anschauen.

Wir sehen uns am Sonntag um 11 Uhr – WTHC Allez!

 

 

+++SAISONSTART+++

So schnell sind 4 Wochen Vorbereitung rum. Gefühlt gestern noch haben wir per Aggi aufs Tor geschossen und schon geht's am Sonntag mit dem Handschuh flach auf dem Boden und im klassischen 5 vs. 5 um die ersten Punkt in der 2. Regio. Am Sonntag um 16.30 Uhr empfangen wir in der heimischen Diltheyhalle die Bundesligareserve aus Bad Dürkheim zum heißen Tanz. Damit wir nicht aus dem Rhythmus kommen, hat uns Dirigent Gerrit bestens auf die große Bühne 2. Regio eingestimmt. Unsere Generalprobe hatten wir bereits am letzten Sonntag in Limburg, wo wir gegen den LHC, KHC und MHC im harmonischen Einklang bestachen. Aber wie bei jedem Artisten gilt auch bei uns: 

Der Applaus ist der wahre Lohn des Künstlers! 

Daher brauchen wir eure Unterstützung. Kommt mit allen Rhythmusinstrumenten, die ihr tragen könnt, packt die ganze Family ein und peitscht uns zum ersten Saisonsieg.

Nochmal zusammengefasst: Sonntag. 16.30 Uhr. Diltheyhalle. Alle einpacken. Stimmung machen. 

Um 15:00 Uhr bestreitet an Ort und Stelle unsere zweite Mannschaft ihr erstes Saisonspiel und freut sich auch über jede Unterstützung. 

Die Heimspieltermine der 1. Herren sind: 

29.11.2015., 11.00 Uhr: WTHC - Hanauer THC, Diltheyhalle
13.12.2015, 11.00 Uhr: WTHC - HC Speyer, Diltheyhalle
17.01.2016, 14:30 Uhr: WTHC - Schott Mainz, Diltheyhalle
23.01.2016, 15:00 Uhr: WTHC - Frankfurt 80, Diltheyhalle
30.01.2016, 15:00 Uhr: WTHC - TFC Ludwigshafen, Diltheyhalle

Wir freuen uns auf viel Unterstützung – WTHC ALLEZ!

 

 

Die Hallensaison 2015/2016 steht in den Startlöchern

Dieses Wochenende (7./8. November) beginnt die Hallensaison mit den ersten Spielen und wir haben wieder viele Mannschaften in der Meisterschaft und im Pokal gemeldet. Wo und wann welche Mannschaften des WTHC spielen, ist auf hessenhockey.de zu finden.

Unsere Teams (egal ob Erwachsene oder Jugendliche) freuen sich natürlich immer über blau-orange Unterstützung von der Tribüne, nicht nur bei Heimspielen, sondern auch auswärts!

Das erste Highlight der 1. Herren in der 2. Regionalliga Süd wird es am 15. November um 16.30 Uhr in der Diltheyhalle gegen den Dürkheimer HC geben. Die weiteren Spieltermine der 1. Herren werden wir demnächst hier als Tabelle zur Planung einfügen.

Hockey Lilien-Cup 2015 – lasst uns die Diltheyhalle rocken

 

Am Samstag, den 31. Oktober um 10 Uhr wird der diesjährige Hockey Lilien-Cup in der Diltheyhalle angepfiffen.

Der Spielplan steht und es ist mit vielen rasanten Spielen zu rechnen und um die teilnehmenden Mannschaften so richtig anzufeuern, sind alle Hockeyinteressierte (egal welchen Alters) ganz herzlich eingeladen in die Diltheyhalle zu kommen. 

Bis zum Ende des Turnier sind 20 Spiele angesetzt, am Samstag ab 16 Uhr auch ein Penalty Shoot-Out, bei dem die/der beste Schütze und Torwarte ausgespielt werden. Die Finale finden am Sonntag ab 13:00 Uhr statt. Natürlich hoffen wir darauf, dass unsere B-Mädchen, die gerade zum dritten Mal in Folge Hessenmeister wurden, ganz vorne mitspielen. Es wird garantiert spannend!

Wir freuen uns über viele Zuschauer - der Eintritt ist natürlich frei und für ein reichhaltiges Buffet ist gesorgt.

 

 

Hockey Lilien-Cup 2015 (Mädchen B und Knaben B)

Die Hallensaison steht in den Startlöchern und damit sich unsere Jugend aus dem Bereich u12 (B-Mädchen und B-Knaben) schon einmal richtig einspielen kann steht wie jedes Jahr der Lilien-Cup an. Diesmal am Wochenende vom 31. Oktober/1. November. Mit dabei Mannschaften aus ganz Deutschland und aus der Schweiz. Gespielt wird in der Sporthalle der Diltheyschule in Wiesbaden.


Wir freuen uns über viele Besucher, der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt!

 

 

Get-Together auf dem KuRa II

Am Freitag, den 16. Oktober um 17 Uhr möchten wir die Feldsaison am Rande des neuen Kunstrasen ausklingen lassen und mit allen WTHC-Fans und -Unterstützern auf den Bau des neuen Kunstrasens anstoßen.

Wir freuen uns auf Euch!

Das Kunstrasen-Bauteam

Verkaufstag für die Hallensaison 2015/2016 am 14. Oktober 2015

Heute (14. Oktober 2015) von 16.00h bis 18:00h ist Verkaufstag im WTHC!

 
Matchball bietet an: Schläger, Schuhe, Schienbeinschoner, Hallenhandschuhe, Griffbänder, Mundschutz und bunte Trainingsstutzen.
 
Rosi hat alle WTHC Sachen vorrätig, wie Mützen, Hoodies, Jogginghosen, T-Shirts, Trikots hellblau/dunkelbkau, Röcke, Hosen, Stutzen hellblau/orange…
 
und ganz viele Legosteine im Verkauf ;)

 

 

Unsere B-Mädchen sind wieder Hessenmeister

Die Nerotaler Hockey B-Mädchen (U12) werden ihrer Favoritenrolle wieder gerecht. Zum dritten Mal in Folge entscheiden sie den hessischen Meistertitel für sich. Im heimischen Nerotal haben sie das Finale am Ende letztendlich souverän mit 3:1 (0:1) gegen Bad Homburg gewonnen.

Die WTHClerinnen haben mit viel Dynamik und mehr spielerischen Anteilen das Feld dominiert. Es hätte sehr klar und einfach verlaufen können, wenn sie ihre unzähligen Chancen auch in Tore verwandelt hätten! Prompt nutzten die Homburgerinnen eine der wenigen Konterchancen und führten unerwartet zur Halbzeitpause mit 1:0.

Die Nerotalerinnen steckten keine Sekunde lang auf. Sie setzen die Gegner unermüdlich weiter unter Druck bis der lang ersehnte Anschlusstreffer mit einem sehenswerten hohen Rückhandschlag einer sog. „Aggi“ durch Micah Machill ihre Mannschaft und die 200 heimischen Zuschauer erlöste. Danach spielten die Wiesbadenerinnen weiter souverän auf und besiegelten die hessische Vorherrschaft mit einem weiteren Rückhandschlag durch Charlotte Kabelac und zum sicheren 3:1 schloss Marlene Behrendt nach einem gelungenen Kombinationsspiel über drei Stationen ins freie Tor ab.

Neue Hoodies und Jogginghosen eingetroffen!

Liebe Hockeyleute! Endlich sind die Hoodys und Jogginghosen eingetroffen. Sie sehen ein bisschen anders aus als die Bestellten, aber auf jeden Fall besser. Kommt und überzeugt Euch! Ihr könnt sie anprobieren und mitnehmen oder auch neu bestellen. 35,00 EUR kosten die Hoodys, 30,00 EUR die Hosen. Ich warte auf euch! In den Ferien: jeden Dienstag und Donnerstag im Büro von 17.00–20.00 Uhr, allerdings nicht am 25. und 27. August. Liebe Grüße, Rosi

WTHC-Auswahl beim Hans-Jürgen-Pabst-Pokal 2015!

Beim Hans-Jürgen-Pabst-Pokal spielen die WTHC-Mädchen am Samstag um 13 Uhr und 15 Uhr, am Sonntag um 9 Uhr und um 11.30 Uhr. Die WTHC-Jungs treten am Samstag um 14 Uhr und 19 Uhr; am Sonntag ebenfalls um 9 Uhr und um 11.30 Uhr an.
Also liebe WTHC-Hockeyfans: Zeigt TEAMGEIST und begleitet unsere WTHC-Auswahl! Gespielt wird bei SC 1880, Feldgerichtstraße 29 in Frankfurt. Sobald die Anpfiffzeiten bekannt sind, werden wir sie auf dieser Seite veröffentlichen. Weite Informationen findet ihr unter diesem Link.

Das neue Maskottchen ist da!

Liebe Hockeyjugend, das neue „Maskottchen“ (Hallensaison 2014/2015) ist endlich fertig und liegt gedruckt zum Abholen bereit. Freut euch auf 80 Seiten in Farbe mit vielen tollen Bildern, Spielberichten, einem Artikel zu Hallen-Hockey WM und einen Exklusivbericht zur letzten Skifreizeit! Kommt einfach bei Rosi vorbei und holt euch euer persönliches Exemplar ab.

Hockey: Beim Knaben-D-Turnier des WTHC wird Spaß gezielt gefördert

13. 5. 2015 – WIESBADENER KURIER
Großes Getümmel herrschte auf der Hockeyanlage des Wiesbadener Tennis- und Hockeyclubs im Nerotal. Auf dem großen Kunstrasenplatz, wo sonst auch die erste Herren-Mannschaft ihre Heimspiele in der 2. Regionalliga austrägt, fand eine „Meisterschaft“ der Knaben D statt. Lesen Sie mehr ...

Anführerin mit Überblick

25. 3. 2015 – WIESBADENER KURIER
Der Mannschaftsgedanke steht für Elissa Mewes beim Wiesbadener THC über allem: ... Die 13-Jährige spielt in der Innenverteidigung. Weil sie so das ganze Feld überblicken, gleichzeitig Tore schießen, aber auch verhindern kann. Das tut Mewes so gut, dass sie in den Hessenkader berufen wurde. „In meiner Mannschaft zu spielen, macht mir einfach riesigen Spaß“, sagt sie selbst über ihr Erfolgsgeheimnis. „Am liebsten würde ich jeden Tag Hockey spielen.“ Das war nicht immer so. Lesen Sie mehr ...

WTHC-Mädchen erneut spitze

18. 3. 2015 – WIESBADENER KURIER
BAD HOMBURG (möx). Die Hockey-B-Mädchen des Wiesbadener THC haben ihre Vorherrschaft in Hessen eindrucksvoll untermauert: Wie schon auf dem Feld bezwang die weibliche U12 des Trainerteams Jakob Cyrus und Jeroen Wijnmalen bei der Endrunde um die hessische Hallenmeisterschaft in Bad Homburg den SC Frankfurt 80. Von Beginn an dominierten die Nerotalerinnen, führten zur Pause bereits 4:0. Am Ende hieß es 5:0.

Halbfinale Hessenmeisterschaft: Mädchen B und Knaben B

Unsere Mädchen B und Knaben B stehen jeweils im Halbfinale der Hessenmeisterschaft 2014/2015! Sie brauchen eure Unterstützung und freuen sich über viele mitfahrende Fans. Kommt am 15. März mit und feuert unsere Mannschaften an, Terminplan und Veranstaltungsort findet ihr hier. 
Anschließend fahren wir in den WTHC und feiern um 17 Uhr den Saisonabschluss. Auf der Feier wird auch das Lego-Modell für unseren neuen Kunstrasenplatz eingeweiht. Hier kann jeder „seine Quadratmeter“ am neuen Platz sponsern.

Süddeutsche Meisterschaften der Hockey-Knaben A

Die Süddeutschen Meisterschaften sind ein Sprungbrett zur Endrunde um die Deutsche Meisterschaft, die ab 27. Februar in Oelde stattfindet. Drei Mannschaften haben das Ziel, dort teilzunehmen, erreicht: allen voran der HTC Stuttgarter Kickers, dann der TG Frankenthal und der Münchner SC.
Alle Begegnungen der Süddeutschen Meisterschaft der Knaben A im Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club konnten online während der Spiele per Live-Ticker mitverfolgt werden. Impressionen von den Spielen finden Sie hier im Bild. Echte Fans können anhand der Spielberichte die Meisterschaften wieder aufleben lassen. 

WTHC-Herren treffsicher und konditionsstärker

2. 2. 2015 – WIESBADENER KURIER
In der Hockey-Oberliga geht der Siegeszug der Herren des Wiesbadener THC weiter. Die Nerotaler besiegten den RK Rüsselsheim II 13:4 und haben vier Spieltage vor Schluss drei Punkte Vorsprung vor dem Limburger HC II. Lesen Sie mehr ...

WTHC-Herren: Spitzenspiel gewonnen

26. 1. 2015 – WIESBADENER KURIER 
Die Männer des Wiesbadener THC gewannen das Spitzenspiel in der Hockey-Oberliga beim Limburger HC II mit 6:4 und bauten damit ihren Vorsprung auf die Lahnstädter auf drei Punkte aus. Mehr zum Spiel im Kurier ...

Anschluss gewahrt

13. 10. 2014 – WIESBADENER KURIER
„Wir haben gefightet ohne Ende“, war WTHC-Spielerin Sina Voullié von der Einstellung ihrer Mannschaft begeistert. „Außerdem hatten wir endlich einmal das Glück auf unserer Seite“, strahlte sie. Lesen Sie mehr ...

WTHC-B-Mädchen – Mannschaft der Woche

7. 10. 2014 – WIESBADENER KURIER
Die WTHC Hockey-B-Mädchen werden nach ihrem Sieg über den SC 1880 Frankfurt und dem Gewinn des Hessentitels in der U12 vom Wiesbadener Kurier als Mannschaft der Woche präsentiert.

B-Knaben auf dem dritten PLatz

Während die B-Mädchen den Titel holten, gewannen die B-Knaben des WTHC  im Spiel um den dritten Platz in Hessen beim RK Rüsselsheim mit 3:1.
Die A-Knaben unterlagen jedoch den Jungen vom SC 1880 leider im Spiel um den dritten Platz mit 0:2. Insgesamt blickt der WTHC auf eine erfolgreiche Saison der Hockeyjugend.

WTHC-Männer stürzen Primus

29. 9. 2014 – WIESBADENER KURIER
Die Hockeycracks des WTHC siegten beim bis dato ungeschlagenen TGS Vorwärts Frankfurt, Primus in der 2. Regionalliga, mit 3:2. Sie schoben sich damit auf Rang zwei. Mehr dazu hier.

Neuer Sponsor für Mädchen B1

Die WTHC-B1-Hockeymädchen haben mit QUEST einen neuen Sponsor im Bereich des Leistungssports gefunden. QUEST betreut ein Netzwerk von mehr als 50.000 registrierten IT-Spezialisten und Ingenieuren und gehört in der Kategorie „Freelancer-Vermittlung“ zu den TOP-Personaldienstleistern 2014 in Deutschland.
Wir drücken unseren B1-Mädchen für das Finale der Hessenmeisterschaft am 28.9.2014 um 14 Uhr die Daumen. Macht so weiter wie bisher, nimmt euch das Motto der QUEST:  „Erfolg. Unsere Leidenschaft“ zu Herzen, dann wird alles klappen!

Unsere 1. B-Mädchen stehen im Finale!

Die Mädchen B haben ihr Halbfinal-Spiel im Nerotal gegen Hanau vor großer Kulisse mit 2:0 gewonnen und erwarten nun im hessischen Endspiel die Mädchen von SC 1880 Frankfurt am Sonntag, dem 28. September um 14.00 Uhr im Nerotal.  
Die Knaben B haben ihr Halbfinale in Bensheim im 7-Meter Schießen 2:4 verloren, die Knaben A unterlagen bei Frankfurt SC 1880 ebenfalls im Halbfinale 0:3.

WTHC Hockey-Leistungscamp 2014

Am 28.7.2014 startete bereits zum dritten Mal unser WTHC Hockey-Leistungscamp. Unter der Leitung von WTHC-Trainern, Bundesligaspielern und Trainern aus dem westdeutschen Raum konnten 55 Kinder in drei Einheiten täglich ihre Hockeyfähigkeiten verbessern und neue Skills lernen. Abwehrtechniken, Torschuss, Zweikampf und Grundlagentraining stand auf dem Programm. Trotzdem kam der Spaß nie zu kurz, sodass am Ende der Woche alle sehr erschöpft, aber happy gegangen sind und sich bereits auf das Camp im kommenden Jahr freuen. Das Feedback war durchweg positiv.

Turniersieger Tukan-Cup Bremen 2014 – WTHC siegt 2:0 gegen HTHC

YoungStars, die Hockey-Senioren im WTHC, haben das dritte Jahr in Folge das Turnier in Bremen gewonnen und sich damit den Pokal gesichert.

FIH-Zertifikat für Nikias Götz

Mein Name ist Nikias Götz, im Verein nennt mich jeder „50“ (fifty). Ich bin 19 Jahre alt und habe gerade Abitur gemacht.
Hockey spiele ich bereits seit über 13 Jahren im WTHC. Meine größten Erfolge als aktiver Spieler: Gewinn der Hessenmeisterschaft bei den B-Knaben und der Aufstieg in die 2. Regionalliga mit den Herren.
Vor knapp sechs Jahren habe ich erstmals angefangen, als Co-Trainer eine Mannschaft zu trainieren. Nach zwei Jahren und einer kurzen Pause, in der ich sowohl die C-Trainerlizenz Breiten- wie auch Leistungssport erworben habe, übernahm ich die MJB und MJA im WTHC. Mit beiden Mannschaften spielen wir um den Pokalsieg. Trotz meines Abiturs habe ich es geschafft, die Jungs regelmäßig zu trainieren und sie bei ihren Spielen zu coachen.
Neben meinen Trainertätigkeiten bin ich für den Verband als Schiedsrichter aktiv. Dort habe ich in der Jugend unter anderem eine Süddeutsche Meisterschaft gepfiffen, im Erwachsenenbereich pfeife ich bis in die Regionalliga.
Egal wo es mich in den nächsten Jahren aufgrund meines Studiums hinziehen wird, werde ich versuchen, meinen Verein weiterhin zu unterstützen und vielleicht auch in einer anderen Stadt als Trainer weiterzuarbeiten. Mein Dank geht an den Wiesbadener THC, der mich für dieses Zertifikat vorgeschlagen hat.

Die 1. Herren des Wiesbadener THC

Das Fazit der letzten Saison fällt sehr positiv aus. Als Aufsteiger mischte die Mannschaft die Liga auf, erst am letzten Spieltag stand der Nichtaufstieg fest – wer hätte das erwartet?! Der Dank geht an alle Fans für die Unterstützung während der Saison. Die 1. Herren freuen sich schon auf die nächste Spielzeit in der 2. Regionalliga! Mehr zum Duell am letzten Spieltag lesen Sie auf facebook.
 

Halbfinale erreicht

Drei unserer Hockey-Jugendmannschaften, Knaben A (U14), Mädchen B (U12) und Knaben B (U12), stehen nach Beendigung der Vorrunden im Hessischen Halbfinale. Den erfolgreichen Teams und den Trainern herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den Spielen im September! Vielleicht ist mal wieder ein Hessentitel möglich …

Freiwilliges Soziales Jahr: Rike Lindberg kam aus Schwerin zum Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club

12. 6. 2014 – WIESBADENER KURIER
Rike Lindberg hat mit ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr wohl das große Los gezogen. Denn die junge Sportlerin aus Schwerin hat die Möglichkeit, den von ihr bevorzugten Sport quasi sieben Tage in der Woche zu betreiben: Rike ist begeisterte Hockeyspielerin und kann ihr FSJ beim Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club absolvieren. Hier trainiert sie Kinder und Jugendliche und spielt selbst in der Damenmannschaft des Clubs mit. Lesen Sie mehr ...

WTHC-Herren mit wichtigem Sieg

2. 6. 2014 – WIESBADENER KURIER (möx)
Die Hockey-Männer des Wiesbadener THC steuern nach dem 3:2 über Hanau weiter auf den Ligaverbleib in der 2. Regionalliga zu. Fünf Spieltage vor Schluss beträgt das Polster auf die Abstiegsränge weiterhin sechs Zähler. Lesen Sie mehr ...

C-Mädchen gewinnen in Ludwigsburg (26.–27. 4. 2014)

Der WTHC ist alljährlich ein gern gesehener Gast beim Youngster Cup in Ludwigsburg mit Mädchen C und Knaben C. Nachdem wir in den letzten Jahren oft mit den Jungen gewonnen haben, blieb 2014 für die neu formierte Mannschaft nur der 6. Platz.
Die Mädchen hingegen haben kein Spiel verloren und nach Jeroens Vorgabe den
CUP geholt! Im Endspiel besiegten sie Sueba Aalen 2:0.

1. Frühlingsturnier am Wochenende!

An diesem Wochenende (26./27.4.14) findet im Nerotal mit dem 1. Frühlingsturnier das erste große  Event des Jahres im WTHC statt. Zehn Teams, jeweils fünf Damen- und fünf Herrenmannschaften, bereiten sich auf die Feldsaison vor und freuen sich über jeden Zuschauer. Kommt vorbei und unterstützt die Mannschaften bei ihren Partien. Den genauen Spielplan mit allen Begegnungen findet ihr hier!

Trainingslager 2014 der Hockey-Herren in den Niederlanden

Einen Monat vor Beginn der Rückrunde ging es vergangene Woche für die erste Herrenmannschaft gen Niederlande. In Haarlem, vor den Toren Amsterdams, wurde zur Saisonvorbereitung Quartier bezogen. Neben täglichen Morgenläufen, Videoanalyse und Trainingseinheiten, die auf der Anlage des HC Bloemendaal stattfanden, standen auch drei Testspiele gegen den HV Myra, MHC de Reigers und BHC Overbos, die allesamt in der „Eerste Klasse“, der dritthöchsten niederländischen Liga spielen, auf dem Plan.
Besonders positiv verlief das Spiel gegen den MHC de Reigers, wo eine starke Mannschaftsleistung zu einem 4:4 (3:3) Unentschieden reichte. Der HV Myra, der um den Aufstieg in die „Overgangsklasse“ mitmischt, zeigte uns am Mittwochabend, in unserem ersten Spiel dieser Saison, klar die Grenzen auf und landete so einen 15:1 (5:1) Kantersieg. Zum Abschluss des Trainingslagers gastierten wir beim BHC Overbos, der technisch und taktisch gleichwertig war. Aufgrund der kraftraubenden Trainingseinheiten zuvor mussten wir uns jedoch auch im dritten Spiel geschlagen geben (1:5). Das Fazit der Mannschaft fällt trotz zwei Niederlagen gegen höherklassige Gegner sehr positiv aus.

Vom Sinn und Unsinn der neuen Hockey-Regeln

2. 4. 2014 – WIESBADENER KURIER
Alles neu macht... in diesem Fall nicht der Mai, sondern schon der April. Anfang des Monats ist (wieder einmal) eine neue Hockey-Regel in Kraft getreten: Das Eigentor wird wieder abgeschafft. Zunächst nur im Jugendbereich, ab der Feldsaison 2014/15 gilt auch bei den Erwachsenen, dass Treffer nur dann zählen, wenn ein Angreifer im Schusskreis den Ball berührt hat. Lesen Sie mehr ...

Aufgepasst: Im WTHC gibt’s Hockey-Equipment für die Feldsaison!

Am Montag, 17. März, von 16.30 bis 18.30 Uhr findet im Clubhaus im Nerotal der Verkaufstag für das Hockey-Equipment für die kommende Feldsaison statt.

Hockey-Frühjahrsputz: Um Mithilfe wird gebeten!

Am Samstag, 29. März machen wir (die Hockey-Abteilung) den traditionellen Frühjahrsputz rund um den Hockeyplatz. Jung und Alt, Weiblein und Männlein sind aufgefordert mitzumachen: Besen, Schaufel & Co. warten auf Euch! Wir treffen uns um 10.00 Uhr morgens am Hockeyplatz.

WTHC-Männer werden Vizemeister

3. 3. 2014 – WIESBADENER KURIER
WTHC – Eintracht Frankfurt 12:3. – Kleiner Trost: Der Kantersieg in heimischer Halle bescherte den Hausherren, die – passend zur fünften Jahreszeit – ihren 111. Saisontreffer erzielten, zumindest noch die Vizemeisterschaft vor dem Offenbacher RV, der mit 5:6 beim Limburger HC II patzte. Lesen Sie mehr ...

„Aufstiegszug für WTHC-Herren abgefahren“

24. 2. 2014 – WIESBADENER KURIER
(sep/möx). Die Aufstiegschancen des Hockey-Oberligisten Wiesbadener THC sind nur noch theoretischer Natur, auch wenn sie auf Tuchfühlung mit der Spitze bleiben. Lesen Sie mehr ...

Faden verloren, Titelträume geplatzt?

10.2.2014 – WIESBADENER KURIER
(st). Ist das das Ende der Meisterschaftsträume für die Hockey-Cracks des Wiesbadener THC? Die Nerotaler verloren in der Oberliga gegen SC 80 Frankfurt III mit 4:5 und rutschen damit in der Tabelle gar auf Rang vier ab. Auch die Oberliga-Frauen aus dem Nerotal zogen gegen den SC 80 Frankfurt II den Kürzeren, lesen Sie mehr ...

Die Wiesbadenerin Nike Lorenz ist eines der größten Hockey-Talente ihres Jahrgangs

5.2.2014 – WIESBADENER KURIER
... Schon im Alter von drei Jahren, kurz nach dem Umzug der Familie von Berlin nach Wiesbaden, hat Nike zum ersten Mal den Schläger für den Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club (WTHC) in den Händen gehalten. In diesem Verein ist sie groß geworden. Mit ihren besten Freundinnen spielte sie von den Bambini an zusammen. Trainiert hat sie dabei acht Jahre lang ihre Mutter Michaela „Micky“ Lorenz. Zwar habe sie früh viel Verantwortung übernehmen müssen, aber der Spaß stand für sie immer im Vordergrund. „Das war das Beste, was mir hätte passieren können, dass meine Mama immer mit dabei war.“ Das Talent aus Wiesbaden blieb nicht unentdeckt. Lesen Sie mehr ...

WTHC-Herren siegen eindeutig

25.1.2014 – WIESBADEN
Im ersten Heimspiel des neuen Jahres setzten sich die Herren des WTHC gegen den Höchster THC klar mit 13:1 durch.
Nachdem das erste Spiel der Rückrunde beim Limburger HC II mit 5:8 gewonnen werden konnte, starteten die Hockeycracks aus dem Nerotal hoch motiviert in ihr erstes Heimspiel der Rückrunde. Gegner war am Samstagnachmittag der Höchster THC, den die WTHC-Herren im Hinspiel mit 5:12 besiegen konnten.
Durch gezielte Werbemaßnahmen im Vorfeld des Spiels fanden sich weit über 100 Zuschauer in der heimischen Diltheyhalle ein und sahen eine überlegt, sowie konzentriert auftretende WTHC-Mannschaft. Getragen von der tollen Unterstützung der Fans, stand es zur Halbzeit bereits 7:1. Diese Führung konnte durch eine konsequente Chancenauswertung und der starken Abwehrleistung des WTHC-Torwarts Marc Ollmann auf 13:1 bis zum Schlusspfiff ausgebaut werden. Insgesamt war es ein gelungener Heimauftakt für die WTHC-Herren, die sich herzlich bei der tollen Fanunterstützung, sowie den zahlreichen Spenden für das Pausenbuffet bedanken. Am kommenden Sonntag geht’s dann zum schweren Auswärtsspiel nach Offenbach. 
Tore WTHC: Cyrus (4), Knoll (3), Kokolakis (2), Amon (2), Mai (1), Blaumer (1). 

Lesen Sie hierzu auch den Beitrag im Wiesbadener Kurier: Wiesbadener THC stürmt mit 13:1-Kantersieg an die Oberliga-Spitze

WTHC – 1. Herren Rückrunden-Heimspiel

Im Kampf um den Aufstieg brauchen wir jede Unterstützung: Darum kommt vorbei, wenn wir am Samstag um 14.30 Uhr in der heimischen Dilthey-Halle unser nächstes Saisonspiel gegen den Höchster THC bestreiten! Mit diesem Video bekommt ihr einen kleinen Vorgeschmack auf das, was euch erwartet.

1. Herren: 3. Advent – 3 Punkte

Wir beschenkten uns am 3. Advent mit 3 Punkten gegen Eintracht Frankfurt. Starteten hoch motiviert und mit klarem Kopf nach der Weihnachtsfeier in den ersten Durchgang und spielten uns bis zur Pause eine souveräne 4:0 Führung raus. Kleiner Dämpfer: Bennet musste nach einer kleinen Rangelei eine Kopfnuss einstecken, hatte sich aber gut unter Kontrolle (Glück für Eintracht). Ein Glück sind wir stabiler als unsere Damen, und Bennet konnte unverletzt weiterspielen! (An dieser Stelle alles Gute und gute Besserung nach Hamburg an Emilia!)
In der zweiten Halbzeit ließen wir dann nichts mehr anbrennen und siegten am Ende völlig ungefährdet gegen die Sportsfreunde aus Frankfurt.
Jetzt geht's in die wohlverdiente Weihnachtspause! Wir wünschen euch allen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Großes Dankeschön auch nochmal an euch, für den Support während der Saison und wir zählen auf euch in der Rückrunde. WTHC allez, eure 1. Herren! Torschützen: Knoll, Bennet, Pinger, Jakob (x3)

Die 1. Herren des WTHC greifen wieder an!

Am 7.12. schafften es die 1. Herren des WTHC endlich, zu Hause zu zeigen, was sie können und gewannen am 2. Advent souverän und verdient mit 8:4 gegen den Tabellenersten aus Darmstadt! Die Mannschaft trat geschlossen und hoch konzentriert auf und schaffte es so schon in der ersten Halbzeit, durch effizientes und schnelles Konterhockey 6:2 in Führung zu gehen. Auch in der zweiten Halbzeit ließen sie nichts anbrennen und sicherten mit einer starken Defensivleitung den Sieg. Jetzt geht es darum, weiter an die Leistung anzuknüpfen und mit weiteren 3 Punkten in die Weihnachtspause zu gehen. Einen riesigen Dank an alle, die beim Spiel dabei waren und die Mannschaft so tatkräftig unterstützt haben! In diesem Sinne WTHC allez, eure 1. Herren Wiesbadener THC.
Torschützen: Gehockel Jockel (3x), Benninho (1x), Kai der Hai (1x), Knollinger (1x), Määx (1x) und Simpson (1x)

Hockey-Kalender jetzt erhältlich!

Liebe WTHC’ler,
 
der neue Hockey-Kalender ist da: das ideale Weihnachts- oder Neujahrsgeschenk! Für zu Hause oder fürs Büro. Der Erlös geht in den Topf der Hockeyjugend.

Bei unserem letzten Hockey-Stammtisch ist der Wunsch aufgekommen, einen WTHC Hockey-Kalender zu kreieren. Da der Zeitpunkt für einen kompletten bebilderten Kalender zu knapp war haben wir für euch einen Jahres-Wandkalender in Zusammenarbeit mit Britta Döbele entwickelt.

Wandkalender Größe ca. 80 x 60  
Preis 5€/Stk.
So lange der Vorrat reicht!
 
Abholung am besten im Club zu den Trainingszeiten, bei Rosi, Rike, Jeroen, Matthias oder Bettina. Oder per E-Mail reservieren oder mit einer Mail an b.roth@wthc.net bestellen.
 

WTHC trotzt Primus 0:0 ab

7.10.2013 - WIESBADENER KURIER
Achtungserfolg für die Hockey-Damen des Wiesbadener THC: Im Oberliga-Spitzenspiel entführten die Nerotalerinnen beim 0:0 bei Tabellenführer Eintracht Frankfurt II immerhin einen Punkt ...

Coach Tangerding ärgert sich über Niederlage

4.10.2013 - WIESBADENER KURIER
(st) ... „Anders als in den letzten drei Spielen, hat sich meine Mannschaft dieses Mal nicht an die vorgegebene Marschroute gehalten“, war Tangerding nach Spielschluss mächtig sauer. Mehr ...

„Wir müssen uns vor niemandem verstecken“

2.10.2013 - WIESBADENER KURIER
Von Tobias Radloff: Der Wiesbadener THC kann sich mit seiner Zwischenbilanz zur aktuellen Hockey-Feldsaison sehen lassen. Die drittplatzierten Damen trennen in der Oberliga gerade mal drei Punkte vom Tabellenführer ... Lesen Sie mehr.

WTHC obenauf in Unterzahl

30.9.2013 - WIESBADENER KURIER
(st). Die Erfolgsgeschichte der Hockey-Herren des WTHC geht weiter. In der 2. Regionalliga bejubelte der Aufsteiger beim 5:2 gegen den HC Speyer den dritten Sieg im vierten Saisonspiel. Lesen Sie den vollständigen Artikel.

Hockey WTHC-Frauen schlagen Frankfurt mit 1:0

09.09.2013 - WIESBADENER TAGBLATT
Premiere für die Oberliga-Frauen des Wiesbadener THC. Am zweiten Spieltag bejubelten die Hockey-Damen aus dem Nerotal beim 1:0 (0:0) gegen TSG Vorwärts Frankfurt ihren ersten Saisonsieg. Lesen Sie mehr.

Ordentlicher Saisonauftakt

02.09.2013 - WIESBADENER KURIER
Ordentlicher Saisonauftakt der Hockey-Herren des Wiesbadener THC: Der Aufsteiger schrammte in der 2. Regionalliga nur um Haaresbreite am Premieren-Punkt vorbei, unterlag Vorwärts Frankfurt 1:2.
Lesen Sie mehr.

DHB-Herren machten historisches EM-Double perfekt!

25.08.2013 - HOCKEY NACHRICHTEN
Die deutschen Herren haben im belgischen Boom vor der beeindruckenden Kulisse von 8.300 Fans im restlos ausverkauften EM-Stadion mit einer Glanzleistung den Europameistertitel erfolgreich verteidigt. Mit dem 3:1-Erfolg (0:0) gegen Gastgeber Belgien machten die Schützlinge von Markus Weise zugleich das historische Double für das deutsche Hockey perfekt.
Mehr dazu lesen Sie auf hockey.de und auf sport1 online.

WTHC und EBS setzen Kooperation fort

29.05.2013 - WIESBADENER KURIER
Von Tobias Goldbrunner

Die Mutter gab den richtigen Hinweis. „Sie hat mir erzählt, dass auf der Website des Deutschen Hockeybundes ein Stipendium ausgeschrieben ist“, erzählt Jakob Cyrus. Eines, das genau zu den Wünschen des Hamburgers passte: „Ich wollte an eine Privatuniversität im Rhein-Main-Gebiet und weiter Hockey spielen.“ Und so bewarb sich Cyrus, der in der Hansestadt bei den Spitzenklubs Uhlenhorst und Club an der Alster aktiv war, an der EBS Law School in Wiesbaden, wurde aufgenommen und vor einem Jahr erster Stipendiat der gemeinsamen Kooperation mit dem Wiesbadener THC. Lesen Sie mehr in der Online-Ausgabe des Wiesbadener Kuriers.

Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club e.V. | Nerotal, Sportanlage Nerotal | 65193 Wiesbaden | Impressum